Wer in der Würzburger Innenstadt die Werkstatt von Martin Schenk betritt, fühlt sich um Jahrzehnte zurückversetzt. Seit 1750 stellt der Familienbetrieb Kerzen her. Und so wie seine Vorfahren nutzt Martin Schenk eine alte Technik.