Die neue Art der Opferkerzen

Der Umwelt zu liebe

Vorteile

  • Keine Anschaffungskosten von teuren Opferständern erforderlich,eine schöne Keramikschale mit Sand ist ausreichend.
  • Orthodoxenkerzen sind platzsparend und können den Gläubigen in der Kirche in einem Holzkästchen dargeboten werden.
  • Kaum Rußentwicklung durch kleine Flamme und kurze Brenndauer ( je nach Kerzengröße von einer bis drei Stunden).
  • Wenig Lagerraum nötig da ca.1.500 Stück den gleichen Platz beanspruchen wie 300 herkömmliche Opferlichter.
  • Preislich kaum ein Unterschied zu herkömmlichen Opferlichter,je nach Kerzengröße.
  • Keine Abfallproblematik und kein Plastikmüll !! .Da nach dem Abbrand der Kerzchen nur etwas Wachs im Sand zurück bleibt.
  • Das Restwachs mit etwas Sand , kann man sorglos dem Hausmüll überlassen, dies ist aber nur verschwindend wenig.
  • Geringer Arbeitsaufwand , da das Wegräumen der ausgebrannten Opferlichterdhüllen entfällt.
  • Die Annahme der Opferkerzen liegt deutlich besser als beim Opferlicht. Mehrere Test haben ergeben , dass die Gläubiger der Opferkerze dem Opferlicht den Vorzug gegeben. Dies verspricht eine bessere Einnahmequelle unserer Kirchen .

Fazit: Probieren Sie es einfach aus.

Die Orthodoxenkerzen sind bei uns in mehreren Ausführungen erhältlich :

Größe Farbe Stückzahl (Karton)

220/8 mm Elfenbein/naturgelb 200 Stück OP-220-08

300/8 mm Elfenbein 400 Stück OP-300-08

230/10 mm Elfenbein/naturgelb 150 Stück OP-230-10

280/10 mm Elfenbein/naturgelb 350 Stück OP-280-10

Da wir die Oethodoxenkerzen selbst herrstellen, sind auch andere Größen realisierbar.Stückzahlen und Preise sind bei uns zu erfragen